Kiskun Táncegyüttes Kiskunhalas





Die Tanzgruppe wurde im Herbst 2008 von den Schulabgängern der kiskunhalaser Kunstschule gegründet. Die Mitglieder der Gruppe sind Oberschüler, Hochschüler und arbeitende junge Leute. Die Tanzgruppe hat auf dem regionalen Qualifikationsfestival in der Gruppenkategorie silberne und bronzene Qualifikation bekommen, die Tänzer als Solisten haben goldene, silberne und bronzene Qualifikation erhalten. Das Hauptziel der Gruppe sind die Pflege, die Sammlung und die Inszenesetzung der Volkstanztraditionen der Tänze des Kárpát-Beckens. Daneben sind die Pflege, die Sammlung der Traditionen, der Bräuchen und der Tänze unserer engeren Umgebung, also von Kiskunhalas und der südlichen Tiefebene, und die Weitergabe an den nächsten Generationen sehr wichtig. Unseren Nachwuchs bilden die Volkstanz lernenden Schüler der kiskunhalaser Elementarkunstschulen der Selbstverwaltung im Komitat Bács-Kiskun. Der Unterricht des Volkstanzes ist seit der Gründung der Kunstschule in 2003 eine Fakultät. Die Kinder bekommen nach den im Unterrichtsplan festgestellten Aufgaben, in Hinblick auf die Alterseigenheiten, im aufsteigenden System eine Bildung: von den volkstümlichen Spielwerken bis zur Aneignung des eigenständigen Tanzens, der Motivkonstruktion und der Tanzkreation. Derzeit können die Kinder vom siebten Lebensjahr bis zur Oberschule in 5 Jahrgängen mit mehr als 100 Personen Volkstanz lernen. Der Choreograph und artifizielle Leiter der Kiskun Tanzgruppe, sowie der Leiter der Tanzfakultät der Kunstschule ist Mándity László.




 Copyright ©  Kiskun Táncegyüttes Kiskunhalas  ·  Minden jog fenntartva !